Berge & Meer

Von der Finca aus erscheint das Mittelmeer als Silberstreifen. 20 Autominuten später sind Sie bereits dort. Der 5km lange weiße Sandstrand im Naturschutzgebiet Es Trenc erinnert an die Karibik und ist für viele der Schönste der Insel. 

Oder bevorzugen Sie eine Bootstour mit Barbecue und Weinverkostung zu einer malerische Felsenbucht im Osten der Insel?

Die Finca ist als Ausgangspunkt für Radtouren ideal, da viele kleine Straßen traditionell durch Mauern gefasst sind, was idealen Windschutz bietet. Die Insel ist als Trainingsgebiet für professionelle Radfahr-Equipen berühmt geworden: Sie bietet plane Rennstrecken ebenso wie herausfordernde Passstraßen. 

Der Klosterberg Randa (550m) erhebt sich hinter Llucmajor als Tafelberg aus der Ebene. Ob sie der serpentinenreichen Straße folgen oder eine geführte Wanderung mit Aufstieg durch eine Höhle bevorzugen: Den überwältigenden Rundblick über die Insel sollte man sich nicht entgehen lassen. Im 13. Jahrhundert hatte der Theologe, Mathematiker und Übersetzer Ramón Llull, der berühmteste Gelehrte der Insel, auf dem Berg der Legende nach eine entscheidende Vision. Aber auch weniger spirituelle Orte warten darauf, entdeckt zu werden: Karten mit Wanderungen aller Schwierigkeitsgrade finden sich in beiden Casitas.

Ulla Echterhölter 
Finca Son Puput, Cami des Peleg, 07620 Llucmayor, Buzon 13m Poligono 16 / Parz. 826, Tel. 0034 971 940 193, Mobil: 0034 677 104 226, ullaemallorca@gmail.com